FAQ rund um Paul Green


Der Hersteller Paul Green und der Handel


Paul Green ist eine der führenden Damenschuh-Marken in Deutschland. Die Anfänge der Marke liegen in München. 1988 gegründet, befindet sich der Firmensitz heute in Mattsee bei Salzburg in Österreich. Paul Green produziert hochwertige Damenschuhe für mode- und selbstbewusste Frauen mit Anspruch und legt größten Wert auf Handarbeit, ausgewählte Materialien und eine perfekte Passform für angenehmen Tragekomfort.
Paul Green ist eine der führenden Damenschuh-Marken in Deutschland. Die Kundenorientierung – hohe Qualität und Designanspruch, Passform und Nachhaltigkeit – setzt sich im Markt, im Schuhregal und an den Füßen der Käuferinnen durch. Die Herstellung erfolgt zu 100 Prozent in Europa: Alle Produkte werden ausschließlich in Österreich, Kroatien und Bosnien gefertigt.
Paul Green produziert Schuhe fürs Leben und steht für höchste Qualität, die sich in hervorragender Passform, exzellenter Verarbeitung, besten Materialien und sportiv-elegantem Design präsentiert. Paul Green Schuhe werden in Handarbeit und mit ausgesuchten Rohmaterialien gefertigt. Jeder Schuh ist ein wertvolles Unikat.
Paul Green stellt seine Schuhe mit großer Leidenschaft und handwerklichem Können her. Das kommt durch die Perfektion und Qualität, den Stil und die Passform jedes einzelnen Schuhs zum Ausdruck. Das Ergebnis: ein Schuh, der seiner Trägerin Sicherheit gibt und für einen stilvollen Auftritt sorgt – der „Paul Green“-Effekt.
Deutschland ist der wichtigste Kernmarkt von Paul Green. Darüber hinaus werden Paul Green Schuhe in vielen anderen europäischen Ländern und Japan vertrieben. Die Zielgruppe von Paul Green sind mode- und selbstbewusste Frauen mit Anspruch, die Wert auf Qualität, Stil und Passform legen.
Paul Green arbeitet ausschließlich mit ausgewählten Partnern im Fachhandel zusammen. Nur so kann Paul Green eine hohe Servicequalität und optimale Beratung für die Kundinnen gewährleisten. Diese Service- und Beratungsqualität sichert die Zufriedenheit der Kundinnen und damit den langfristigen Erfolg im Handel.
Paul Green-Schuhe sind aktuell bei ausgewählten Fachhandelspartnern und in deren Onlineshops erhältlich. Nur so lässt sich die für den hochwertigen Schuhverkauf notwendige Service- und Beratungsqualität gewährleisten.
Nein, Lizenz-Produktion, White-Label-Produktion oder Handelsmarken-Produktion sind nicht mit der Premiumqualitätsstrategie von Paul Green zu vereinbaren.
Nein, Paul Green hat sich exklusiv auf die Produktion von qualitativ hochwertigen Damenschuhen spezialisiert und stellt Schuhe mit großer Leidenschaft und handwerklichem Können her. Das drückt sich in Perfektion, Qualität, Stil und Passform aus.
Paul Green-Stores werden von ausgewählten Fachhändlern in den Großstädten Freiburg, Münster, Düsseldorf, Dortmund und Flensburg betrieben. Insgesamt gibt es derzeit fünf Monostores in Deutschland.
Der Webshop paulgreen-shop.de ist ein exklusiver, unter Lizenz der Paul Green GmbH betriebener Onlineshop des Freiburger Schuh-Fachhändlers „Schuhe Lüke GmbH“. Hier erhalten Kundinnen die größte Auswahl aktueller Paul Green-Modelle.


Material und Produktion


Paul Green-Schuhe werden mit ausgesuchten Rohmaterialien produziert. Als Hersteller legt Paul Green größten Wert auf die Auswahl der Vorlieferanten. Die Qualität der Rohmaterialien wird, wie auch der Prozess der Schuh-Herstellung, laufend überprüft.
Paul Green-Schuhe bestehen vorwiegend aus hochwertigstem Echtleder, sowohl außen als auch innen. Diese Leder kommen ausschließlich von Lieferanten, mit denen Paul Green eine vertrauensvolle und beständige Partnerschaft verbindet.
Paul Green fertigt seine Schuhe ausschließlich in Europa, das heißt in der Firmenzentrale in Österreich sowie in den Produktionsstätten in Kroatien und Bosnien. Die aus den Medien bekannten Produktionsbedingungen in Fernost sind bei Paul Green unbekannt. Somit ist ein kontrollierter Produktionsprozess hinsichtlich Arbeitsweise und Schadstoffen selbstverständlich. Als traditionsreiches österreichisches Unternehmen handelt Paul Green im Einklang mit Mensch, Tier und Umwelt. Die Paul Green GmbH denkt in Generationen: Langfristige Partnerschaften mit den Kunden und Lieferanten sowie ein beständiges, zum Teil seit Jahrzehnten beschäftigtes Mitarbeiter-Team unterstreichen dies.
Paul Green legt größten Wert auf die Auswahl der Vorlieferanten und auf die Qualität der verwendeten Materialien. Diese Rohstoffe werden regelmäßig bei unabhängigen Institutionen auf ihre Inhaltsstoffe und die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen, das heißt auf sämtliche Verbotsstoffe, überprüft. Alle verwendeten Leder entsprechen der REACH-Verordnung, der Azofarbstoff-Verordnung sowie den aktuellen deutschen und europäischen Grenzwerten und Verordnungen und sind frei von Chrom VI.
Paul Green verwendet zur Herstellung der Schuhe sowohl chromgegerbtes (enthält kein Chrom VI) als auch vegetabil gegerbtes Leder, fast ausschließlich aus italienischer Produktion. Das Leder wird von italienischen Gerbereien hergestellt und von dort direkt an Paul Green geliefert. Paul Green kann nicht 100%ig ausschließen, dass dabei auch asiatische Rohware eingesetzt wird. Da Paul Green aber nur hochwertigstes Leder für die Schuh-Herstellung verwendet, muss auch die Rohware, die bei der Gerbung verarbeitet wird, einen hochwertigen Ursprung haben. Damit kann ausgeschlossen werden, dass Rohleder aus Billigproduktionen (z.B. aus Bangladesch) eingesetzt wird. Paul Green fertigt seine Schuhe ausschließlich in Europa, das heißt, in der Firmenzentrale in Österreich sowie in den Produktionsstätten in Kroatien und Bosnien. Somit gilt in allen Paul Green-Fabriken europäisches Recht. Die aus den Medien bekannten Produktionsbedingungen in Fernost sind bei Paul Green unbekannt.


Die Paul Green-Produkte/ Der Schuh an sich


Paul Green fertigt Damenschuhe mit höchstem Tragekomfort und modischem Anspruch. Unverwechselbarer Stil und höchste Qualität sind Kennzeichen, die einen Paul Green Schuh beschreiben. Der einmalige Tragekomfort erklärt sich durch die speziell geformten Leisten, die für eine perfekte Passform sorgen. Dank gedämpfter Absätze und einer besonderen Fersenform bietet jeder Paul Green-Schuh besonderen Komfort und außergewöhnlichen Halt. Paul Green-Schuhe werden mit Leidenschaft, in Handarbeit, aus hochwertigen Materialien gefertigt und garantieren eine lange Haltbarkeit. Paul Green-Schuhe sind unverwechselbar! Kundinnen schätzen den exklusiven Stil der Schuhe und werden zu Stammkundinnen.
Starke Paul Green-Produktlinien sind sportlich-elegante Sneaker, Stiefel und Stiefeletten. Des Weiteren reicht das Sortiment von Pumps über Ballerinas bis hin zu Sandalen und mit Lammfell gefütterten Winterstiefeln.
Paul Green-Schuhe sind in den Größen 3 bis 8 erhältlich, für die bestmögliche Passgenauigkeit immer in halben Zwischengrößen. Ein Teil der Modelle ist auch in Über- und Untergrößen verfügbar. Paul Green-Stiefel gibt es zum Teil als Varioschaft-Version in zwei unterschiedlichen Schaftweiten: S/M und M/L.
Das Paul Green-Design-Team erkennt wichtige Mode- und Kollektionstrends und setzt diese entsprechend dem Stil sowie der Design-Strategie von Paul Green um. In jedem Paul Green-Schuh und jeder Kollektion steckt die „Paul Green-DNA“: die perfekte Mischung aus Eleganz und Sportlichkeit.
Paul Green produziert Schuhe saisonal und auf Bestellung des Schuhfachhandels - Modelle für Herbst und Winter findet die Kundin schrittweise ab Mai im Handel, die Kollektion für Frühjahr und Sommer erhält der Fachhandel laufend ab November.
Reklamationen werden bei Paul Green sehr ernst genommen. Oberstes Ziel ist eine dauerhafte Beziehung zur Kundin. Deshalb wird jeder Schuh einer sorgfältigen Prüfung unterzogen.



Viel Spaß beim Online-Shopping wünscht Ihnen
das gesamte Paul Green Shop Team.