AGB (Stand 09.04.2014)


§ 1 Geltungsbereich

Wir verkaufen unsere Produkte (Schuhe, Zubehör, Mode und Accessoires) ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese stehen in ihrer aktuellen Fassung auf unserer Internetseite paulgreen-shop.de unter der Rubrik AGB zur Verfügung. Überdies senden wir Ihnen unsere AGB mit der Auftragsbestätigung zu.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Sie können unsere Produkte über unsere Homepage im Internet bestellen. Die auf unserer Internetseite paulgreen-shop.de, in unseren Broschüren oder Werbematerialien enthaltenen Informationen stellen lediglich eine Aufforderung zur Einsendung von Bestellungen dar. Diese Informationen gelten nicht als Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Durch Ihre Bestellung der gewünschten Waren geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages nach Maßgabe dieser Bedingungen ab. Wir sind dann berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen mittels Übersendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie anzunehmen. Ihre Bestellung gilt erst dann als angenommen, wenn wir sie per Auftragsbestätigung angenommen haben. Sollte Ihr Angebot nicht innerhalb von 10 Kalendertagen von uns angenommen werden, gilt das Angebot als abgelehnt. Über Produkte, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Wir übernehmen keine Verpflichtung zur Annahme Ihrer Bestellung.

§ 3 Lieferung

(1) Vorrätige Ware liefern wir im Inland in der Regel innerhalb von drei bis fünf Werktagen per Post an Sie aus. Bei Versand außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und innerhalb Europas dauert die Lieferung bei verfügbarer Ware regelmäßig 10 bis 14 Werktage. Bei Sendungen ins außereuropäische Ausland ist die Lieferzeit abhängig von der Versandart (Luftpost/Landweg/Schifffahrt) und dem Empfängerort.

(2) Sämtliche vorstehenden Angaben über voraussichtliche Liefertermine oder Lieferzeiträume sind unverbindlich, es sei denn, Liefertermine sind zwischen uns ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden. Geraten wir in Lieferverzug und setzen Sie uns dann eine Nachfrist, beträgt diese mindestens eine Woche.

(3) Sollte ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht oder nicht so schnell lieferbar sein, so teilen wir Ihnen schnellstmöglich den Liefertermin mit oder alternativ, dass die Lieferung nicht erfolgen kann. Wir behalten uns vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint und Ihnen dies zumutbar ist. Durch die Teilleistungen werden Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht beschränkt oder ausgeschlossen. Sollte es zu einer Teillieferung kommen, übernehmen wir selbstverständlich die zusätzlichen Versandkosten. Für Sie entstehen dadurch keine weiteren Kosten.

(4) Sollten wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht in der Lage sein, da unser Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall verpflichten wir uns, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware zu informieren und die von Ihnen bereits erhaltenen Leistungen unverzüglich zu erstatten.

(5) Ist die Nichteinhaltung von Fristen auf höhere Gewalt, z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, oder auf ähnliche Ereignisse, z.B. Streik oder Aussperrung, zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen.

§ 4 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Schuhe Lüke GmbH, Schusterstraße 33, 79098 Freiburg, Telefax: 0761-380 90 80, E-Mail: info@schuhe-lueke.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 Preise

Alle angegebenen Preise sind Euro-Beträge und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie tragen die Kosten der Versendung ab dem Ort unserer Niederlassung, es sei denn, diese überschreiten ein angemessenes Verhältnis zum Wert des Liefergegenstandes.


Porto- und Verpackungskosten kommen gemäß der nachfolgenden Aufstellung in § 6 hinzu. Es gelten die Preise aus dem zurzeit des Vertragsschlusses aktuellen Katalog bzw. die Preise, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf unserer Internetseite paulgreen-shop.de veröffentlicht sind.

§ 6 Porto- und Versandkosten

Der Versand erfolgt durch die Deutsche Post AG.

Ab einem Bestellwert von 99,00 € liefern wir innerhalb Deutschlands frei Haus. Für Bestellungen unter 99,00 € berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5,00 € für Porto und Verpackung.

Lieferungen in Nicht-EU-Länder erfolgen nur auf Anfrage. Versandkosten und Rücksendekosten bei diesen Auslandslieferungen gehen zu Lasten des Käufers. Bei Einfuhr in ein Nicht-EU-Land fallen in der Regel Zölle und Steuern an. Die ordnungsgemäße Verzollung der Ware obliegt dem Käufer; bitte informieren Sie sich vor der Bestellung über die in Ihrem Land erhobenen Zölle und Steuern.

Die folgenden Versandkosten sind in EURO (inkl. Verpackung) angegeben.

Land
Versandkosten
Deutschland
0,-*/ 5,-
Österreich, Frankreich
7,50
Schweiz, Belgien, Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Polen, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn
12,50
Dänemark, Irland, Vereinigtes Königreich
22,50
Norwegen, Russische Föderation, Serbien, Ukraine
30,-
Australien, China, Japan, USA
40,-
 
* ab 99,- EUR Bestellwert

















§ 7 Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung hat in der auf der Rechnung ausgewiesenen Währung zu erfolgen.

(2) Wir akzeptieren entweder Zahlung per Kreditkarte, per Vorkasse, per PayPal, per Nachnahme oder auf Rechnung(Bei Lieferung innerhalb Deutschlands und Österreich).. Wir behalten uns vor, Ware gegen Vorauszahlung zu liefern.

(3) Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb Deutschlands liegen sollte, ist die Zahlung ausschließlich per Kreditkarte und Vorkasse möglich.

(4) Unsere Bankverbindung erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung. Bei Bezahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung spätestens am Versandtag.

(5) Bei Zahlung per Nachnahme erfolgt die Bezahlung bei Zustellung der Ware.

§ 8 Transport

Wir liefern mit der Deutschen Post (DHL). Bitte prüfen Sie die Ware bereits beim Empfang auf Beschädigungen. Jedes Paket ist mit unserem wießen Sicherheitsband zugeklebt - dieses Band muss bei der Anlieferung unversehrt sein.

§ 9 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Normaler Verschleiß oder Abnutzung der Ware begründet keinen Gewährleistungsanspruch.

(2) Wir haften ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen. Wir haften ferner ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen. Wir haften auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie, sofern wir eine solche bezüglich der gelieferten Ware abgegeben haben. Wir haften ferner ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die auf einfach fahrlässigen Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Weitergehende Haftungsansprüche gegen uns bestehen nicht und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der gegen uns erhobenen Ansprüche.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt sämtliche gelieferte Ware unser Eigentum.

§ 11 Datenspeicherung

(1) Wir speichern, verarbeiten und benutzen die auf dem Bestellformular von Ihnen angegebenen persönlichen Daten, um Ihre Bestellung auszuführen. Einige dieser Daten geben wir zur Abwicklung der Bestellung an die von uns beauftragten Transportunternehmer weiter.

(2) Auf schriftliche Anfrage erhalten Sie von uns unentgeltlich eine Aufstellung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Unzutreffend gespeicherte Daten korrigieren wir auf Ihren schriftlichen Wunsch. Soweit Sie uns gegenüber in eine nicht schon gesetzlich zulässige Nutzung Ihrer persönlichen Daten einwilligen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Diese Bedingungen, sowie alle nach Maßgabe dieser Bedingungen abgeschlossenen Verträge und die hieraus entstehenden Streitigkeiten unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss der UN-Kaufrechtskonvention (CISG).

(2) Wir bemühen uns, auftretende Meinungsverschiedenheiten schnell und unbürokratisch zu beheben. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen sowie den einzelnen Verträgen ist Freiburg ausschließlicher Gerichtsstand, wenn sich Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung entweder nicht im Inland befindet oder unbekannt ist.

§ 13 Anbieterinformationen

Schuhe Lüke GmbH, Schusterstraße 33, 79098 Freiburg, info@schuhe-lueke.de

Geschäftsführer: Angelika Lüke, Heinrich Lüke, Tobias Lüke, Christoph Lüke

Registergericht: Amtsgericht Freiburg, HRB 4740



Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schuhe Lüke GmbH (Stand 09.04.2014)